Kurzbahnlandesmeisterschaften am 18.+19.11.17 im Stadionbad Hannover

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2004-2007 auf der Kurzbahn im Stadionbad in Hannover statt. Vom TSV Pattensen konnten sich insgesamt 11 Teilnehmer qualifizieren.

An den 2 Tagen erreichten die Schwimmer 14mal einen Podest-Platz. Alleine Mara Sophie Brandes konnte sich 7mal Edelmetall sichern. So erreichte in ihrem Jahrgang 2006 über 400m Lagen den ersten Platz, über 100m Rücken und 400m Freistil Platz 2.

In den Disziplinen 50m Rücken, 200m Brust, 100m Brust sowie 200m Rücken konnte sich die erfolgreichste Schwimmerin des TSV an diesem Wochenende die Bronzemedaille sichern. Die Zeiten über 100m Rücken und 100m Brust reichten sogar für den Jahrgangsübergreifenden Finaleinzug.

Im Jahrgang 2007 sicherten sich Janne Brinkmann über 50 und 100m Schmetterling sowie Sophie Brüggemann über 50m Brust und 50m Freistil die Silbermedaille. Carola Fluchtmann rundete das Ergebnis für die Schwimmerinnen des TSV ab und erreichte Platz 3 über 100m Schmetterling im Jahrgang 2006.

Bei den Jungs des TSV überzeugte Thies Glenewinkel vor allem auf den Langdistanzen. Über 200m Lagen sowie 200m Freistil erreichte er in seinem Jahrgang 2005 jeweils Platz 3 und somit die Bronzemedaille. Als zweiter männlicher Teilnehmer konnte Malte Merk aus dem Jahrgang 2007 über die 100m und 200m Strecken neue persönliche Bestzeiten erzielen. Dieses gelang auch Jette Ahrens, Metta Elies und Carina Kosian.