Kreislangstrecken- und Sprintmeisterschaften 2017

Zum diesjährigen Jahresabschluss ging es am zweiten Adventssonntag für den TSV Pattensen nach Wunstorf. Es war der erste Langbahnwettkampf der Saison. 30 Schwimmer des TSV Pattensen der Jahrgänge 2007 und älter kämpften bei den Kreis- Langstrecken und Sprintmeisterschaften um die Medaillen. Dabei gingen 59 Medaillen an den TSV Pattensen, davon 25 mal Gold, 17 mal Silber und 17 mal Bronze.

Erfolgreichste Schwimmerin des TSV war an diesem Wochenende Svea Bölck(2000), die fünfmal in ihrem Jahrgang die Goldmedaille und einmal die silberne holte (5-1-0). Auch Lena Brüggemann (1999) stand viermal ganz oben auf dem Treppchen (4-1-1). Stian Asmus (1999, 3-1-1), Sophie Brüggemann (2007,3-1-1) und Carola Fluchtmann (2006, 3-1-2) konnten sich dreimal in ihren jeweiligen Jahrgängen durchsetzen. Mit jeweils zwei Siegen in ihren Jahrgängen überzeugten Inga Fluchtmann(2004,2-1-0) und Thies Glenewinkel (2005, 2-0-0).

Weitere Jahrgangstitel gewannen Desminte Kruse (2004, 1-0-1), Hannah Sophie Möller (2006, 1-0-0) und Katja Breithaupt (2001, 1-3-1).

In der offenen Wertung konnten die Schwimmer des TSV überzeugen und sammelten auch hier einige Medaillen.

Aufgrund vieler neuer Bestzeiten und der Führung in der Kreispunktewertung war es wieder einmal ein erfolgreicher Wettkampf der Aktiven und zugleich ein schöner Abschluss für Jan Robert Ellrott, der seine Trainertätigkeit zum Ende dieses Jahres niederlegt.

Die Schwimmsparte des TSV sagt Danke für die vielen Jahre, die er der Sparte gewidmet hat und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.