Sommerschwimmfest in Göttingen

Schwimmerinnen und Schwimmer der Trainingsgemeinschaft TSV Pattensen / Hannover 96
erzielen Platz 3 und 7 beim vierten Sommerschwimmfest in Göttingen.

Beide Mannschaften hatten die ganze Saison zusammen sehr hart trainiert und waren überaus
erfolgreich mit vielen Bestzeiten, Vereinsrekorden und Medaillen.

Und um die Saison gebührend abzuschließen, starteten am Freitag 50 Aktive und zahlreiche
Familienangehörige von Pattensen und Hannover 96 mit knapp 20 Zelten zum beliebten 4.
Sommerschwimmfest nach Göttingen.

Aber in Göttingen stand auch diesmal nicht der Wettkampf im Vordergrund. Die drei Tage in
Göttingen sollten für die Trainingsgemeinschaft mit viel Spaß und Freude im und am Beckenrand,
im „Zeltdorf“ in geselliger Runde, auf der Tanzfläche bei der „Open-air-Disco“, beim
„Nachtschwimmen“ oder dem mutigen „10 Meter Sprung“ enden.


Am Samstag und Sonntag fanden dann die Wettkämpfe mit insgesamt 426 Schwimmerinnen und
Schwimmern statt. Die Trainingsgemeinschaft startete mit 199 Einzelstarts von insgesamt 2369 und
10 Staffeln von insgesamt 98.

Für Pattensen traten an: Annike Ahrens, Jörg Ahrens, Stian Asmus, Thore Biester, Veit Biester, Svea
Bölck, Mara-Sophie Brandes, Katja Breithaupt, Janne Marit Brinkmann, Svea Brinkmann, Lena
Brüggemann, Sophie Brüggemann, Emma Sophie Elies, Metta Luise Elies, Carola Fluchtmann,
Inga Fluchtmann, Maren Fluchtmann, Noah Goedicke, Pauline Hahm, Franca Hilliger, Sarah
Höflich, Carina Kosian, Mirco Kosian, Diego Kühn, Luis Kühn, Markus Kühn, Jannik Lühmann,
Ann-Charlotte Märtens, Malte Merk, Hannah Sophie Möller, Hannah Schütz, Lea-Sophie Sicking,
Emma Struckmeier, Pia-Sophie Wagner und Leonie Zank.

Durch diese Schwimmer wurden alleine 87 persönliche Bestzeiten und 3 Saisonbestzeiten
erschwommen.

Insgesamt konnten 30 Goldmedaillen ( Einzelstarts: 1 x Annike Ahrens, 2 x Thore Biester, 1 x Veit Biester, 5 x Mara-Sophie Brandes, 3 x Katja Breithaupt, 4 x Janne Marit Brinkmann, 4 x Lena Brüggemann, 4 x
Sophie Brüggemann, 2 x Carola Fluchtmann, 1 x Carina Kosian, 1 x Lea-Sophie Sicking / Staffel 4
x 50 m Lagen: Janne Marit Brinkmann, Mara-Sophie Brandes, Carola Fluchtmann, Sophie
Brüggemann / Staffel 4 x 50 m Freistil: Mara-Sophie Brandes, Carola Fluchtmann, Sophie
Brüggemann, Janne Marit Brinkmann ),
29 Silbermedaillen ( Einzelstarts: 1 x Annike Ahrens, 2 x Stian Asmus, 1 x Thore Biester, 3 x Svea
Bölck, 2 x Mara-Sophie Brandes, 3 x Katja Breithaupt, 2 x Janne Marit Brinkmann, 1 x Lena
Brüggemann, 2 x Sophie Brüggemann, 1 x Emma Sophie Elies, 2 x Carola Fluchtmann, 1 x Maren
Fluchtmann, 2 x Mirco Kosian, 1 x Malte Merk, 1 x Hannah Sophie Möller, 1 x Lea-Sophie
Sicking, 1 x Leonie Zank / Staffel 4 x 50 m Freistil: Leonie Zank, Diego Kühn, Carina Kosian,
Malte Merk / Staffel 10 x 50 m Freistil: Lena Brüggemann, Svea Bölck, Markus Kühn, Jörg Ahrens,
Malte Merk, Sophie Brüggemann, Mara-Sophie Brandes, Janne Marit Brinkmann, Mirco Kosian,
Stian Asmus )
und 23 Bronzemedaillen ( Einzelstarts: 1 x Stian Asmus, 1 x Svea Bölck, 1 x Sophie Brüggemann,
2 x Carola Fluchtmann, 2 x Inga Fluchtmann, 1 x Pauline Hahm, 1 x Carina Kosian, 5 x Luis Kühn,
2 x Jannik Lühmann, 2 x Malte Merk, 2 x Lea-Sophie Sicking / Staffel 4 x 100 m Freistil: Svea
Bölck, Katja Breithaupt, Pauline Hahm, Lena Brüggemann / Staffel 4 x 50 m Freistil: Emma
Struckmeier, Emma Sophie Elies, Carina Kosian, Hannah Sophie Möller / Staffel 4 x 50 m Lagen:
Carina Kosian, Emma Elies, Hannah Sophie Möller, Emma Struckmeier )
mit nach Hause genommen werden.

Bei Hannover 96 waren dabei: Marvin Lukas Cegielski, Merle Dröttboom, Pia Sophie Fellmann,
Felicia Klinke, Jule Köhler, Paulina Köhler, Carolin Menge, Florian Mock, Juliane Mock, Fabian
Natusch, Mark Piosik, Lara Thiele, Dominik Tinne, Gregor Wien und Julia Wien.
Auch hier gab es einen großen Medaillenregen mit
21 x Gold ( Einzelstarts: 1x Julia Wien, 2 x Dominik Tinne, 2 x Lara Thiele, 1 x Fabian Natusch, 1
x Juliane Mock, 2 x Florian Mock, 2 x Carolin Menge, 2 x Paulina Köhler, 2 x Jule Köhler, 1 x
Felicia Klinke, 2x Merle Dröttboom, 3 x Marvin Lukas Cegielski )
17 x Silber ( Einzelstarts: 2 x Julia Wien, 1 x Dominik Tinne, 3 x Lara Thiele, 1 x Juliane Mock, 3 x
Florian Mock, 1 x Jule Köhler, 1 x Merle Dröttboom, 2 x Marvin Lukas Cegielski, / Staffel: 4 x 100
m Lage, 4 x 100 m Freistil ( 2 x ) ) / Staffel 4 x 100 m Freistil: Paulina Köhler, Felicia Klinke, Lara
Thiele, Jule Köhler, 4 x 100 Freistil: Fabian Natusch, Marvin Lukas Cegielski, Mark Piosik, Jule
Köhler, 4 x 100 m Lagen: Marvin Lukas Cegielski, Mark Piosik, Dominik Tinne, Fabian Natusch )
und 9 x Bronze ( Einzelstarts: 1 x Julia Wien, 3 x Gregor Wien, 1 x Dominik Thiele, 1 x Fabian
Natusch, 2 x Merle Dröttboom, 1 x Marvin Lukas Cegielski )
Auch hier gab es 25 persönliche Bestzeiten und 6 Saisonbestzeiten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmerinnen und Schwimmer vom TSV Pattensen und
Hannover 96 für diese Leistung. Es war schön mit anzusehen.
Ein großer Dank geht an den Ausrichter „TWG 1861 Göttingen“. Alle Helfer haben hervorragende
Arbeit geleistet. Egal ob am Beckenrand, am Mikrofon, bei der Ausgabe der Tombolapreise, bei der
Speise- und Getränkeausgabe, am Grill oder aber hinter den Kulissen. Es wurde an alles gedacht
und es hat einfach nur Spaß gemacht. Danke hierfür.

Weiterhin geht der Dank natürlich auch an alle Kampfrichter, die sich zwei Tage stundenlang am
Beckenrand aufgehalten haben und gute „Arbeit“ abgeliefert haben.
Zum Saisonabschluss geht aber unsere besondere Anerkennung an die Trainer und Assistenten
Michael, Fabian, Katja, Julia, Uschi, Tanja, Lea-Sophie, Sarah, Mirco und Christoph, die die
Aktiven die ganze Saison so gut trainiert und motiviert haben. Dadurch konnten so viele
persönliche Bestzeiten und Vereinsrekorde erzielt werden. Hut ab!


Wir freuen uns auf die nächste Saison und verabschieden uns in die wohlverdienten Sommerferien.