21. Juni 2021

Luis Kühn mit tollen Leistungen bei den LSN Open ZWEI  

Für die meisten Schwimmer in Niedersachsen und ganz Deutschland ist momentan noch nicht an Training im Schwimmbecken zu denken. Die Mitglieder der Landeskader haben jedoch seit einigen Monaten die Möglichkeit regelmäßiges Training in Anspruch zu nehmen, allerdings unter strengen Hygienevorschriften inkl. regelmäßiger Testung. Landeskader-Schwimmer werden in der aktuellen Corona Situation den Bundeskader-Schwimmern gleichgesetzt, daher ist das Training und der Wettkampfsport möglich, natürlich alles ohne Zuschauer.

Für einen Landeskader gilt es sich jährlich neu zu qualifizieren durch das Erreichen von vorgegeben Zeiten auf jeder Strecke für jeden Jahrgang, diese Zeiten werden von Jahr zu Jahr gesteigert. Das Erreichen der sog. Kaderzeiten ist alles andere als selbstverständlich. Der Landesverband Schwimmen Niedersachsen (LSN) hatte am Wochenende des 24. und 25.04.2021 zum 2. Teil der LSN Open ins Stadionbad nach Hannover geladen um auf der langen Bahn (50m) den Aktiven die Möglichkeit zu geben die Trainingsleistungen im Wettkampf zu zeigen. Für den TSV Pattensen ging bei diesem Wettkampf Luis Kühn (Jahrgang 2009) auf den Startblock, der momentan der einzige männliche Vertreter seines Vereins im Landeskader am Stützpunkt in Hannover ist.

 

Neben tollen Leistungen und neuen Bestzeiten über 100m Freistil, 400m Freistil und 200m Lagen überzeugte Luis besonders in seiner favorisierten Lage: Schmetterling. Über 50m schlug er nach 30,97 Sek an, die 100m beendete er in 1:10,68 Min, auf den 200m Schmetterling konnte er eine Zeit von 2:40,88 Min für sich verbuchen. Mit jeder dieser Leistungen hat sich Luis für seine dritte Saison im Landeskader Niedersachsen qualifiziert, herzlichen Glückwunsch.