16. Oktober 2021

47 Mal Edelmetall für den TSV Pattensen bei der Bezirksmeisterschaft in Hannover

TSV – Schwimmer/-Innen stehen im Medaillenspiegel weit oben

Ein äußerst erfolgreiches Wochenende (9./10. Oktober) hatten die 22 Aktiven vom TSV Pattensen bei ihren 123 Starts bei den Bezirksmeisterschaften auf der langen 50m Bahn im Stadionbad von Hannover.

Mara Sophie Brandes (Jg.´06) vergoldete alle ihrer acht Starts und verbesserte auch noch ihren eigenen Vereinsrekord über 200m Rücken mit der neuen Bestzeit von 2:29,02. Alia Oehring (Jg.´10, 2x Gold, 3x Silber, 1x Bronze) und Julia Seidler (Jg.´11, 3x Gold, 3x Silber, 1x Bronze) standen ebenfalls nach all ihren Starts auf dem Treppchen. Janne Marit Brinkmann (Jg.´07, 2x Gold, 2x Silber), Sophie Brüggemann (Jg.´07, 1x Gold) und Ann-Charlotte Märtens (Jg.´09, 1x Gold, 1x Silber) komplettierten die 15 Bezirksmeistertitel.

Die weiteren, der insgesamt sogar 47 Medaillen für den TSV Pattensen und viele neue persönliche Bestzeiten erzielten Annike Ahrens (Jg.´09, 1x Bronze), Mattis Rune Bennigsen (Jg.´09, 2x Silber, 3x Bronze), Thore Biester (Jg.´05), Veit Biester (Jg.´08, 1x Bronze), Katja Breithaupt (Jg.´01), Inga Fluchtmann (Jg.´04), Maren Fluchtmann (Jg.´02, 1x Silber), Jette Freese (Jg.´09), Kim Kägebein (Jg.´09, 2x Silber), Carina Kosian (Jg.´07), Diego Kühn (Jg.´07), Carlina Lühmann (Jg.´11, 2x Silber, 2x Bronze), Malte Merk (Jg.´07, 1x Silber, 1x Bronze), Hannah Sophie Möller (Jg.´07, 1x Bronze), Noah Oehring (Jg.´08) und Emma Struckmeier (Jg.´06, 2x Bronze).

Ein herzlicher Dank geht an die Kampfrichter und Trainer der TSV-Schwimmsparte für Ihren Einsatz an diesem Wochenende und an den Ausrichter Hannover 96 für den sehr gut organisierten Wettkampf.