Sommerschwimmfest in Göttingen

Vom 14-16. Juni, zelteten 36 Aktive und zahlreiche Familienangehörige auf dem Freibadgelände in Göttingen – auch um die Saison gebührend abzuschließen!

Das Sommerschwimmfest steht aber nicht nur für Wettkampf sondern auch für viel Spaß im Zeltlager, auf der Tanzfläche und beim Überwinden der Höhenangst beim 10-Meter Sprung.

Der „TWG 1861 Göttingen“ richtet das Schwimmfest bereits zum fünften Mal aus und alles war perfekt organisiert sogar das sonnige Wetter am Samstag. Die Trainingsgemeinschaft TSV Pattensen / Hannover 96 startete mit.

Es starteten in 209 Einzel- und 11 Staffelstarts für den TSV Pattensen: Annike Ahrens, Stian Asmus, Thore Biester, Veit Biester, Svea Bölck, Mara-Sophie Brandes, Katja Breithaupt, Janne Marit Brinkmann, Svea Brinkmann, Lena Brüggemann, Paula Brüggemann, Sophie Brüggemann, Carola Fluchtmann, Inga Fluchtmann, Maren Fluchtmann, Jette Freese, Noah Goedicke, Pauline Hahm, Finnja Helms, Carina Kosian, Mirco Kosian, Diego Kühn, Luis Kühn, Markus Kühn, Carlina Lühmann, Jannik Lühmann, Ann-Charlotte Märtens, Malte Merk, Hannah Sophie Möller, Yvonne Platzek, Laura Sasse, Hannah Schütz, Lea-Sophie Sicking, Emma Struckmeier, Pia-Sophie Wagner und Leonie Zank.

Trotz kurzer Nächte wurden neben 31 Gold, 41 Silber, 27 Bronzemedaillen auch 73 persönliche Bestzeiten erschwommen.

Zum Saisonabschluss geht eine besondere Anerkennung an die Trainer und Assistenten Michael, Fabian, Katja, Julia, Uschi, Tanja, Lea-Sophie, Mirco und Pia, die die Aktiven die ganze Saison so gut trainiert und motiviert haben.