3. Oktober 2022

Erfolgreiche Medaillenausbeute bei Meisterschaften der langen Schwimmstrecken im Stadionbad – Kaderschwimmer des TSV Pattensen sammeln über die 400m Lagen Titel ein

Am vergangenen Wochenende war der TSV Pattensen mit 3 Aktiven bei den im Stadionbad ausgetragenen Landes- und Norddeutschen Meisterschaften der langen Strecken vertreten.

Alia Oehring ( Jahrgang 2010), Julia Seidler ( Jahrgang 2011) und Luis Kühn (Jahrgang 2009), die von ihren Betreuern Tanja Oehring und Markus Kühn begleitet wurden, traten jeweils über die 400m Lagen an und wollten sich dabei mit der starken Konkurrenz aus dem gesamten niedersächsischen und norddeutschen Raum messen.

Leider mussten alle drei bis in den späten Nachmittag auf ihre Einzelstarts warten, da vorher noch die Wettkämpfe über die 800m und 1500m Freistil ausgetragen wurden. Somit war es wichtig, die Konzentration bis dahin hochzuhalten. Hilfreich war nach dem Einschwimmen hierbei dann auch noch ein gemeinsamer Spaziergang am Maschsee an der frischen Luft.

Julia, die das erste Mal überhaupt über diese Strecke bei einem Wettkampf angetreten war, konnte durch eine tolle Aufholjagd auf ihrer Parade-Teilstrecke Brust den vorher entstandenen Rückstand in eine Führung umwandeln und sicherte sich am Ende in einer tollen Zeit von 6:28,65 min. überraschend den Titel der Landesmeisterin in Ihrem Jahrgang 2011.

Nicht weniger erfolgreich präsentierte sich Alia, die sich nach starkem Kampf mit neuer persönlicher Bestzeit von 5:56,49 min. nur einer weiteren Athletin im Jahrgang 2010 geschlagen geben musste. Damit erreichte sie gleich zwei Vize-Jahrgangsmeistertitel – nämlich die auf Landes- und auch auf norddeutscher Ebene.

Auch Luis zeigte sich einen Tag später bei seinem Start über die 400m Lagen in sehr guter Form. Auf allen vier Teilstrecken war er der Schnellste, dementsprechend siegte er, ebenfalls mit neuer persönlicher Bestzeit von 5:27,58 min. und darf sich damit auch Landesjahrmeister des Jahrgangs 2009 nennen. Im norddeutschen Vergleich bedeutete das einen hervorragenden 5. Platz.

Somit war es für alle drei SchwimmerInnen des TSV Pattensen ein äußerst erfolgreiches Wettkampfwochenende.