16. Oktober 2021

TSV Pattensen stellt Landesjugendmeisterin

Osnabrück, zu den diesjährigen Landesjahrgangsmeisterschaften auf der Kurzbahn in Osnabrück reiste der TSV Pattensen am vergangenen Wochenende mit acht Teilnehmern an. Bereits um 09.00 Uhr gingen die ersten Starterinnen über 100m Freistil ins Wasser und es zeichnete sich durch eine Silbermedaille für Janne Brinkmann und eine Bronzemedaille für Sophie Brüggemann ab, wie erfolgreich das Wochenende für den TSV Pattensen verlaufen würde.

Erfolgreich in der 4x50m Freistil-Staffel und somit Landesjahrgangsmeister: Der erste Platz ging an Sophie Brüggemann, Carola Fluchtmann, Mara-Sophie Brandes und Janne Marit Brinkmann

Nach Abschluss der regulären Wettkämpfe des ersten Tages waren schon jeweils 3 Medaillen für Mara-Sophie Brandes, Carola Fluchtmann und Sophie Brüggemann, sowie 5 Medaillen, darunter 2 Jahrgangsmeistertitel in 100m Lagen und 200m Schmetterling für Janne Marit Brinkmann zu verzeichnen und viele persönliche Bestzeiten für Hannah Möller, Malte Merk, Thies Glenewinkel und Carina Kosian, die durch eine hervorragende Technik und Wasserlage beim Rückenschwimmen herausstach.

Außerdem konnte sich die Staffel über den ersten Platz in 4x50m Freistil freuen.

Am Ende des Tages folgten noch die Finals um die Landesjugendmeisterschaft.

In 100m Schmetterling und 100m Lagen, in denen zum einen Janne Marit Brinkmann, bzw. Mara-Sophie Brandes jeweils einen hervorragenden 3. Platz belegten.

Gekrönt wurde der Tag mit einem gemeinsamen italienischen Abendessen inklusive unserem betreuenden Trainer Fabian Natusch.

Die Nacht wurde zum großen Teil gemeinsam im selben Hotel in der Innenstadt verbracht. Auch das Frühstück wurde in großer Runde eingenommen. Früh um 08.00 Uhr begann der 2. Tag mit dem Einschwimmen, der von Trainerin Katja begleitet wurde. Ähnlich erfolgreich begann der erste Wettkampf über 50m Freistil, in dem Sophie Brüggemann und Janne Marit Brinkmann in einem Kopf-an-Kopf-Rennen zeitgleich die Silbermedaille gewannen.

Insgesamt wurden an diesem Tag von allen Aktiven erneut viele persönliche Bestzeiten erreicht. Die Staffel belegte über 4x50m Lagen einen beachtlichen 2. Platz. Außerdem errangen Mara-Sophie Brandes und Sophie Brüggemann jeweils 2 weitere Silbermedaillen. Janne Marit Brinkmann erschwamm sich neben einer Silbermedaille auch einen weiteren 1. Platz über 50m Schmetterling mit der vorlaufschnellsten Zeit von 32,10 Sekunden, was bereits einer Verbesserung ihrer Bestzeit um knapp 1,5 Sekunden entsprach.

Dies bedeutete eine weitere Finalteilnahme. Auf der schnellsten Bahn 4 trat sie als jüngste Teilnehmerin gegen die Konkurrenz an und verbesserte ihre Zeit nochmals. Mit 31,48 Sekunden gewann sie mit einem Start-Ziel-Sieg nicht nur den Titel der Landesjugendmeisterin, sondern unterbot die zu dem Zeitpunkt gültige deutsche Jahresbestzeit ihres Jahrgangs um 3 Zehntel Sekunden. Entsprechend euphorisch wurde sie im Anschluss von ihren Freundinnen und Kaderkolleginnen gefeiert, was in der letzten Siegerehrung des Tages mündete.

Siegerehrung für die Landesjugendmeisterschaft über 50m Schmetterling: 1. Platz Janne Marit Brinkmann (TSV Pattensen), 2. Platz Alena Gemici (SV Hameln) und 3. Platz Saskia Gleichforsch (Blau-Weiß Buchholz)

2 Gedanken zu “TSV Pattensen stellt Landesjugendmeisterin

  1. Pingback: padelracket

Kommentare sind geschlossen.