Finn Wendland gewinnt Norddeutsche Meisterschaft

Die Aktiven und ihre Betreuer der SG Rethen/Sarstedt, des Swim-Team Pattensen und des TSV Pattensen verbrachten am letzten Wochenende gemeinsam einen harmonischen Wettkampf bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jahrgänge 2005 bis 2007 in Magdeburg.

Hoch motiviert erzielten die Athleten hervorragende Zeiten, die meisten konnten persönliche Bestzeiten erreichen, die Schwimmerinnen sogar konstant bei allen Starts.

Überstrahlt wurden diese tollen Leistungen vom Titel des Norddeutschen Meisters im schwimmerischen Mehrkampf Rücken für Finn Wendland, der sich den ersten Platz mit über 300 Punkten Vorsprung sicherte.

Ebenso zu erwähnen ist der 5. Platz im schwimmerischen Mehrkampf Brust für Mara Sophie Brandes (2006) vom TSV Pattensen, den sie mit vier persönlichen Bestzeiten und 2285 Punkten erreichte.

Im schwimmerischen Mehrkampf Freistil ging Thies Glenewinkel (2005 )an den Start und erschwamm sich mit 1708 Punkten einen respektablen 16. Platz.

Im Jugendmehrkampf nahmen vom Swim Team Pattensen erstmals Julian Scheja (2007)und Jonas Gottenströter (2007) teil. Auch sie erbrachten je mindestens eine persönliche Bestzeit und so kam in einem großen Teilnehmerfeld Julian Scheja auf den 37. Platz und Jonas Gottenströter auf den 54. Platz.

Vom TSV Pattensen gingen erstmals Sophie Brüggemann (2007) und Janne Marit Brinkmann (2007) an den Start.

Auch sie konnten beide vier persönliche Bestzeiten verzeichnen und belegten in dem 68 Teilnehmerinnen umfassenden Starterfeld die Plätze 22 und 32.