TSV Schwimmerinnen und Schwimmer geben auch an Land eine gute Figur ab

Am 18.05.2019 starteten einige Schwimmerinnen und Schwimmer, und man soll es nicht glauben, es war auch ein Kampfrichter dabei, bei der 7. Lindener Hatz im Pattensener Bad.
Bei strahlendem Sonnenschein um die 20 Grad Außentemperatur und 19 Grad Wassertemperatur ging es für die Fun- und Jugenddistanz um 12:00 Uhr los. Auf dem Programm standen 400 Meter Schwimmen und 5,6 km Radfahren bzw. Laufen. Dieses musste in 2er Teams absolviert werden. Erst musste jeder Aktive 2 x 100 Meter abwechselnd schwimmen, im Anschluss ging es an das Radfahren und Laufen. Ein Teammitglied fuhr Fahrrad, das andere Teammitglied lief nebenher. Man konnte sogar beliebig oft wechseln.

Da jedes Team sich einen Namen geben musste, kam es zu folgenden tollen Teams bei der TSV Pattensen Schwimmsparte: „Die wilden Nutella-Brötchen“ mit Carola Fluchtmann und Hannah Sophie Möller, die „Powerracer“ mit Malte Merk und Lennard Stamme, die „Wasserfeen“ mit Ann-Charlotte Märtens und Annike Ahrens, die „Swim Girls“ mit Leonie Zank und Laura Sasse, die „Power Girls“ mit Inga Fluchtmann und Isabelle Märtens, das „Strong Duo“ mit Christian Märtens und Mirco Kosian und die „Daddies“ mit Michael Märtens und Frank Fluchtmann.

Dieses Jahr kam es allerdings zu einer Begegnung der anderen Art. Auf der Laufstrecke bzw. Fahrradstrecke mischte sich ein wild gewordener Bienenschwarm unter die Teilnehmer. Einige Aktive wurden dadurch schneller, andere langsamer und andere wiederum mussten in den Graben ausweichen um zu „fliehen“. Aber Gott sei Dank kamen alle, auch wenn ein paar Bienenstiche zu verzeichnen waren, heil und gesund im Ziel an. Und angekommen sind sie alle und zwar schnell.

Und so ergaben sich folgende Platzierungen für die Jugend C für die TSV Pattensen
Schwimmsparte: Platz 1 Carola und Hannah Sophie, Platz 2 Ann-Charlotte und Annike, Platz 3 Malte und Lennard, Platz 4 Leonie und Laura. Inga und Isabelle belegten in der Jugend B Platz 1 und Christian und Mirco erreichten ebenfalls Platz 1 in der Jugend A. Im Herrenteam schafften es unsere „Daddies“, Michael und Frank, auf einen tollen Platz 2. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und einen kleinen Sachpreis. Herzlichen Glückwunsch euch allen.

Im Anschluss gab es für alle Teilnehmer Getränke, Obst und Süßigkeiten. Und für alle anderen gab es für kleines Geld lecker Kuchen, Kaltgetränke, Kaffee, Würstchen und Salate. Wir sagen DANKE an das Ganze „Lindener Hatz“ Team für die tolle Organisation, die reibungslose Durchführung, die leckere Verpflegung und die tollen Tombolapreise.